Kultur

Institut »Integration »Kultur »

Die Geschichte spielt im Jahr 1866 und basiert auf einer Episode aus Leo Tols-tois Biografie. Inspiriert von den fortschrittlichen Ideen der Zeit, lässt sich der Leutnant Grigorij Kolokolzew aus der Großstadt in das Infanterieregi-ment der Tula-Region versetzen. Kurz nach seiner Ankunft kommt es zu ei-nem Zwischenfall. Ein zur Verzweif lung gebrachter Soldat schlägt einen Of-fizier. Seine Tat wird vor einem Tribunal verhandelt. Dem Angeklagten droht die Verurteilung zum Tod durch Erschießen. Kolokolzew wendet sich ver-zweifelt an den Grafen Tolstoi, der beschließt dem Unschuldigen zu helfen.