Kultur

Institut »Integration »Kultur »

Russland 2004 • 111 Minuten • OmU • ab 18 Jahre
Regie: Valeriy Todorovskiy, mit Leonid Yarmolnik, Daniil Spivakovskiy, Elena Yakovleva u.a.

Ein verschwiegener, unehelicher Sohnkehrt überraschend aus dem
Kaukasus-Krieg zurück und taucht in der Familie des Vaters in Moskau
auf. Je länger der Junge in der Familie lebt, desto eindeutiger wird
allen klar,welche psychischen Schäden der Krieg bei ihm hinterlassen
haben muss.