Kultur

Institut »Integration »Kultur »

„Pique Dame“ ist die wohl berühmteste Erzählung des großen russischen Schriftstellers Alexander Puschkin (1799-1837): ein besonderer Kartentrick einer alten Gräfin lässt das Spielherz des jungen Hermann höher schlagen und nur noch die Sturheit der Grande Dame trennt ihn von seinem Glück – da verfolgt Herman einen teuflischen Plan, um der Gräfin das Geheimnis zu entlocken …

Einführung und Lesung mit:
KLAUS GRABENHORST
www.Klaus-Grabenhorst.de
------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 9. April um 19:00 Uhr:

Russische Gesellschaft NRW e.V.
(RG-NRW)

Graf-Adolf-Str. 49 (1. Stock links)
40210 Düsseldorf

Eintritt 6,- EUR
NUR mit Voranmeldung:
Tel: 0211-46839835
oder Email: info@rg-nrw.de
------------------------------------------------------------------------------------------




Seit über 35 Jahren ist Klaus Grabenhorst unterwegs als Schauspieler, Sänger und Erzählkünstler. Er sang im Fernsehen - auch in Paris und Moskau - war auf der SWR-Liederbestenliste, spielte im TAT-Frankfurt und veröffentlichte u.a. bei rororo und im Ernst Klett-Verlag (www.klaus-grabenhorst.de).

PRESSE: "Mit der hohen Schule der kleinen Gesten und sparsamen Mimik bezauberte Klaus Grabenhorst das Publikum mit künstlerischer Präsenz, Charme und Esprit."